Diese Webseite verwendet Cookies zur Benutzerführung und Webanalyse, um Ihnen bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Weitere Informationen

OK, verstanden
Wir freuen uns auf Sie! 040 2788 6998

AGB

AGB Individuelle Touren

Zahlungsbedingungen

30% Anzahlung bei Auftragserteilung, Restsumme ohne Abzug spätestens 7 Werktage vor Tourantritt. Variable Bestandteile wie z.B. Getränke und Verzehr werden nach Tourende separat abgerechnet, sofern nicht anders vereinbart.

Rücktritt / Storno / Nichtantritt

Tritt der Kunde vom Vertrag zurück oder nimmt er die vereinbarten Leistungen aus anderem von Elbinsel-Tour Maike Brunk nicht zu vertretendem Grund nicht ab, behält Elbinsel-Tour Maike Brunk den Anspruch auf die vereinbarte Vergütung.

Der Wert ersparter Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile, die Elbinsel-Tour Maike Brunk aus einer durch den Rücktritt ermöglichten anderweitigen Vermietung oder Verwertung der nicht in Anspruch genommenen Leistungen erlangt oder ohne weiteres hätte erlangen können, wird angerechnet.

Sofern nicht der Kunde eine höhere Ersparnis oder Elbinsel-Tour Maike Brunk eine niedrigere Ersparnis nachweist, bleibt folgende Vergütung zu zahlen:
bis zum 28. Tag vor Leistungsbeginn:
10% der Auftragssumme
vom 27. – 14. Tag vor Leistungsbeginn:
50% der Auftragssumme
vom 13. – 2. Tag vor Leistungsbeginn:
80% der Auftragssumme
Später oder gar nicht:
100% der Auftragssumme

Sturm, Hochwasser, Eis oder andere Hindernisse

Wird die Ausführung des Vertrages durch Sturm, extremen Wasserstand, Eisgang, höhere Gewalt oder andere bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbare und von Elbinsel-Tour Maike Brunk nicht zu vertretende Umstände wesentlich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, ist Elbinsel-Tour Maike Brunk berechtigt, die Tour abzusagen. In diesem Fall ist weder die Vergütung noch ein Schadensersatz zu zahlen.

Ist von den derartigen Umständen nur ein Teilbereich der Leistung betroffen, behält sich Elbinsel-Tour Maike Brunk vor, diesen Teil durch eine nach ihrem billigem Ermessen gleichwertige alternative Leistung zu ersetzen. Macht Elbinsel-Tour Maike Brunk von diesem Recht keinen Gebrauch, findet der ausführbare Teil statt und wird die Vergütung anteilig gekürzt.

Schadensersatz

Ist der Kunde berechtigt, Schadensersatz wegen Ausfalls oder Mängeln der Tour zu verlangen, ist dieser Anspruch der Höhe nach auf den vereinbarten Preis beschränkt. Dies gilt nicht für Personen- oder Sachschäden und nicht für Fälle groben Verschuldens.